foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
Very intense fragrance
Intense fragrance
Medium fragrance
Moderate fragrance
Little/No fragrance

What does "ADR" mean?

ADR is a high german quality standard Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Find more information here http://www.adr-rose.de

Lost-And-Found Products

We always have new plant treasures in our Lost-And-Found area.

Quantities are limited, so grab something before its too late! ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

This plant is only sold in bundle packages. Click on "-" or "+" to select your amount of choice.

Plant one of the following pollinator-plants close to guarantee a high yield.

This product will be dispatched within 24 hours

Zebra China Schilf Giraffe

Miscanthus sinensis Giraffe


Upload A Picture!
More Details...

Das Zebra-China-Schilf Giraffe, ist wie sollte es anders sein, von Ernst Pagels gezüchtet worden. Hier halndelt es sich um die höchste der gestreiften Miscanthus Sorten. Sie ist dem Zebrinus sehr ähnlich, blüht allerdings wesentlich zuverlässiger. ‘Giraffe’ erreicht eine Höhe bis 250 cm.

Standort:
sonnig
Verwendung:
Solitär, Beete

Product Information

Blattwerk

lanzettlich, schmal

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht, horstig, überhängend

Besonderheit

blüht sehr zuverlässig, sehr winterhart, pflegeleicht

Blütenfarbe

zart rosa

Laubfarbe

grün/gelb

Blühzeit

August bis Oktober

Früchte

Karyopse

Boden

humos, lehmig bis sandig, durchlässig

Blüte

einfach

Pflanzbedarf

ca. 1 Pflanze pro m²

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

3 cm

Wuchsbreite

100 bis 150 cm

Wuchshöhe

1,90 bis 2,60 m

Blütenform

rispenförmig

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Laubschmuck

check

Fruchtschmuck

check
313
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

Stauden

Stämmchen Zierstämme

Obstgehölze

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
Hier finden Sie Pflanzen aller Art, die auf einem Stämmchen veredelt wurden. Sie bilden eine niedliche kleine Krone und geben jeder Gartenidee einen speziellen Pfiff.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt.

Ein Stambusch ist ein fertig gewachsener Baum mit mehreren Stämmen an der Basis. Quasi eine Mischung aus einem Großstrauch und einem Baum. Es handelt sich um ganz besondere Solitärpflanzen.
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
clear

Delivery Time: 6 - 9 Business Days! More shipping details here.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 107074
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
7,99
Ab 25:
5,99
-
+

Belichtungsspanne

Sonne

Standort

Feucht und Sumpfwiesen

* All prices incl. VAT + Shipping Costs.
Express delivery:
If you order 24h items exclusively within the next 20 Stunden und 53 Minuten, your order will be dispatched within 24 hours.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Zebra China Schilf Giraffe - Miscanthus sinensis Giraffe

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
7
4.43 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 5
  • 0
  • 2
  • 0
  • 0

Costumer Reviews For This Product:

Miscanthus sinensis Giraffe

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 25. Oktober 2017
Danke
von: Kunde
..in gewohnt super Verpackung in winem Top-Zustand schnell geliefert. Sind mittlerweile alle Pflanzen angewachsen und beachtlich gewachsen! Toll!
am 3. Oktober 2017
Miscanthus sinensis Giraffe
von: Bliso
am 17. Februar 2017
Miscanthus sinensis Giraffe
von: Mr.Green
Sehr schönes und wüchsiges ziergras. Bei der mir gelieferten Pflanze hätte nicht gedacht das schon im 1. Jahr so ein Zuwachs da ist. Gekommen ist ein plänzchen mit 3 trieben von 30 cm Länge und übers Jahr ist sie gut auf 1.5m und ein Durchmesser von ca 25 cm gewachsen. Bin sehr zufrieden damit.
am 18. Oktober 2015
Miscanthus sinensis Giraffe
von: Kunde
super Pflanzen, sehr gut angewachsen und inzwischen schon kräftig an Höhe und Breite zugelegt
am 18. Oktober 2015
Miscanthus sinensis Giraffe
von: Fritsche
1A Ware-super angewachsen!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 28378: Wisteria sinensis Alb

Guten Tag, ist der Wisteria sinensis Alba vegetativ vermehrt ? Ab wieviel Jahren nach der Pflanzung hat er für gewöhnlich Blüten ? Danke.

Antwort: Nein, diese werden durch Veredlung. In der Regel werden die ersten Blüten dadurch bereits im ersten Jahr nach der Pflanzung gebildet. Abhängig natürlich auch davon welche Größe gepflanzt wird.


Frage Nr. 28342: Pyrus Salicifolia

Hallo und guten Morgen, ich bin auf der Suche nach alternativen Birnen Unterlagen. Habe einen Bioland Obstbaubetrieb und schon zwei Hektar Birnen auf Pyrus calleryana und betulafolia. Ich suche noch folgende vegitative Unterlage: Pyrus salicifolia Pyrus longipes oder andere Pyrus Arten Möglichst wurzelnackt. Habe Sie auch Pseudocydonia sinensis? Viele Grüße Aloysius Knein Baumschulmeister

Antwort: Bitte senden sie diese Anfrage an Service@pflanzmich.de Ich bin mir sicher, das wir etwas für sie tun können. Wenn sie ihre Emailadresse angegeben hätten, hätte ich auch gern die Anfrage für sie weitergeleitet.


Frage Nr. 28283: Fragen zu meiner Meisterprüfung

Sehr geehrter Herr Meyer, ich bereite mich gerade auf meine Meisterprüfung im Garten und Landschaftsbau vor. Da Sie mich schon oft sehr gut beraten haben, wollte ich nachfragen, ob Sie mir hierzu bitte ein paar Fragen beantworten? 1. Wie unterscheidet sich Silber, Winter, Sommelinde im laublosen Zusand und woher kommen die deutschen Namen? 2. Warum Robinie und Erle selten eine Herbstfärbung? 3. Was sind stickstoffsammelnde Gehölze, wofür werden Sie eingesetzt? 4 Welche äußerliche erkennbaren Merkmale gibt es bei Gehölzen , die das Stadklima gut ertragen? 5. Warum hat Salix alba Tristis einen anderen Namen bekommen? 6. Warum heisst der Urwelt Mammutbaum auch chinesisches Rotholz? Ich bedanke mich schon einmal im Voraus bei Ihnen! Mit freudnlichen Grüßen Michael Lawall

Antwort: 1. Silberlinde = sehr silbrige Blattunterseite, Winterlinde = braune Härchen an der Blattbasis (Unterseite), Sommerlinde = weiße Härchen an der Blattbasis (Unterseite) 2. Die Robinie hat doch eine schöne gelbe Herbstfärbung- Warum es bei der Erle so unscheinbar ist, kann ich leider nicht sagen. 3. Laburnum, Hippophae, Cytisus, Robinia pseudoacadia wären zum Beispiel solche Gehölze. Sie können mit Hilfe von Bakterien den Luftstickstoff binde. So kommen sie auf besonders armen Standorten gut zurecht. Es gibt aber auch unverträglichkeiten der von der Robinie produzierte Stickstoff hemmt zum Beispiel Birken und Buchen. 4. Da wüsste ich nichts. 5. Kann ich leider nicht beantworten. 6. Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in China und das Kernholz ist sehr schön rotbraun, daher sicher der Name.


Frage Nr. 27516: Gewöhnliches Schilf jetzt noch Pflanzen?

Hallo! Kann man jetzt im Herbst, solange es noch keinen Frost gibt, "Gewöhnliches Schilf" immer noch anpflanzen? Oder besser im Frühjahr? Vielen Dank. MFG Tobias Achenbach

Antwort: Das können sie jetzt im Herbst sehr gerne tun.


Frage Nr. 27260: Verbena bonariensis Winterschutz

Hallo, die Meister-Empfehlung war (und ist immer noch) eine wahre Pracht. Wie bringe ich die Verbenen gut über den Winter? Bei uns im nördlichen oberbayerischen Raum haben wir meist Temperaturen um den Gefrierpunkt mit ein paar wenigen Tagen an denen die Temperaturen im Februar noch tiefer sind. Die Verbenen sind mMn. Geschützt - sie stehen zwischen Sinensis Gracillimus und werden mit Laub und Reisig bedeckt. Oder soll ich sie besser ausgraben? Wie sind sie dann zu lagern? Vielen lieben Dank für die Rückmeldungen

Antwort: Eine sehr schöne Staude, die leider nur schwer durch den Winter zu bringen ist. Eigentlich streut sie aber recht gut ihre Samen, sodass sie im nächsten Frühjahr wieder da ist auch wenn die Mutterstaude ausgewintert ist. Ansonsten gut abdecken und vor zuviel Nässe schützen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen